Glossar

Cost Average Effekt

Engl. für Durchschnittskosten-Effekt. Bleibt die Sparrate auf ein Investmentkonto langfristig konstant, werden – abhängig von der Entwicklung des Fondspreises – bei höheren Kursen weniger und bei niedrigeren Kursen mehr Anteile erworben. So kann der Anleger langfristig einen günstigeren durchschnittlichen Einstiegspreis erzielen als beim regelmäßigen Kauf einer festen Stückzahl von Anteilen im selben Zeitraum.